Roger Osteneck

Bäume haben mich schon in meiner Kindheit fasziniert. Nun habe ich meine Leidenschaft zum (Neben-) Beruf gemacht.

Mein Werdegang begann vor vielen Jahren mit einer Ausbildung als Tischler. In den letzten zwei Jahrzehnten lag mein Fokus auf der Gesundheit. Die Hilfe für andere Menschen stand im Mittelpunkt meiner Tätigkeit als Rettungsassistent. Doch Gesundheit geht weit über Rettungsmedizin hinaus und nun möchte ich einen ganzheitlichen Ansatz im Einklang mit der Natur verfolgen. Bäume stehen für mich sinnbildlich für Leben, Gesundheit und Zukunft. Als Vater von vier Kindern ist es mein höchstes Anliegen, für eine Welt mit einem nachhaltig gesunden Klima zu sorgen.

Daher habe ich mir als Quereinsteiger mit der Gründung von Baum-Team einen Traum erfüllt und darf mich fortan um unsere schönen Bäume kümmern. Gemeinsam mit Sebastian bilde ich mich aus und fort: Baum- und Jungbaumpflege, das Arbeiten mit Seilklettertechnik im Baum, Bäume pflegen von der Arbeitsbühne aus und Verschiedenes über den Umgang mit Motorsägen und auch das Fällen von Bäumen. Viele weitere Fortbildungen werden noch folgen.

Sebastian Streit

Ein ausgewogenes und wertschätzendes Miteinander von Mensch und Natur ist einer der wichtigsten Aspekte unserer Gesellschaft. Das lernte ich bereits während meiner langjährigen und formenden Pfadfinderzeit. Mein Berufsalltag als Feinwerkmechanikermeister war schließlich geprägt von der Liebe zum Material und der Präzision im Umgang damit. Holz und seine ganz individuelle Beschaffenheit habe ich dabei als etwas ganz Besonderes kennen gelernt.

Der Mensch hat oftmals andere Anforderungen an den Baum als die Natur. Daher sehe ich im Bereich der Baumpflege eine große Herausforderung und gleichzeitig meine Chance, einen wirklich wertvollen Beitrag für eine natürliche und gesunde Gesellschaft zu leisten. Gemeinsam mit Roger und Baum-Team habe ich meine Berufung gefunden und dabei außerdem mit der Seilklettertechnik eines meiner liebsten Hobbys zum Beruf gemacht.