BAUM-TEAM

… das Team für Ihren Baum


BAUM-TEAM in Aktion

Aktuelles | News | Berichte

3 weeks ago

Baum-Team
Endspurt ObstbaumwartausbildungNeben Baumschnitt von Jung- oder Großbäumen und Baumfällung in Seilklettertechnik gehört die Obstbaumpflege zu unseren Spezialgebieten. Am letzten Wochenende waren wir noch einmal in Sachen Obstbaumwart unterwegs. Das letzte Fortbildungsmodul der zweijährigen Ausbildung mit Expertinnen und Experten des Pomologenvereins war angesetzt. Dies ist die Organisation für Obstbaukunde, die sich dem Erhalt der Vielfalt unserer Obstgehölze in Garten und Landschaft widmet. An diesem Wochenende beschäftigten wir uns auf dem Gut Adolphshof in der Nähe von Hannover mit dem Jungbaumschnitt und vielen Wiederholungen sowie der Prüfungsvorbereitung. Im Februar 2023 steht dann für uns die Prüfung zum Obstbaumwart an. Sehr schön war, dass wir an diesem Wochenende die Bäume schneiden konnten, die wir letztes Jahr schon einmal geschnitten hatten. Wir konnte also direkt beobachten, ob die Obstbäume das gemacht haben, was wir mit den Schnitten im letzten Winter erreichen wollten. Nun heißt es fleißig für die Prüfung lernen und weiter das Gelernte in die Praxis tragen – und so alte Obstsorten in Privatgärten zu erhalten, über die Nutzung und Pflege von Streuobstwiesen zu informieren oder schlicht Ihre Lieblingssorte so zu pflegen, dass Sie noch viele Jahre Baum und Obstertrag genießen können. See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Baum-Team
Ausbildung in der BaumpflegeDiese Woche nehmen wir erneut an einer Fortbildung im Baumklettern teil. Dazu trafen wir uns in einem Park in Göttingen. Ein Tag, der ganz im Zeichen der Sicherheit stand. Mit einem Ausbilder der Münchner Baumkletterschule ging es um die Rettung von verletzten Kletternden aus dem Baum. Das ist wichtig zu beherrschen, weil das Baumklettern häufig an Standorten durchgeführt wird, die gerade nicht mit Hubsteigern – und folglich auch nicht mit der Feuerwehrdrehleiter – zugänglich sind. Es wurden sehr anspruchsvolle Rettungsszenarien aus dem Außenbereich von Großbäumen geübt. Das ist natürlich auch deswegen außerordentlich schwierig, weil sich der Baum dort zunehmend in dünnes Geäst verzweigt. Die Besonderheit bei Unfällen in Bäumen in der Baumpflege ist zudem, dass Verletzte nicht lange im Baum leblos hängen dürfen. Durch das sogenannte Hängetrauma kann es nach ca. 20 Minuten zu schwersten Verletzungen und sogar bis zum Tod kommen. Aus diesem Grunde müssen Baumkletternde jederzeit in der Lage sein, sich gegenseitig sehr schnellen retten zu können, wenn es zu einem Unfall im Baum gekommen ist. Damit dieses reibungslos funktioniert, hilft wie bei vielen Dingen vor allem üben, üben und nochmals üben. Der Tag hat unwahrscheinlich viel Spaß gemacht und wir haben auch viele andere Tipps und Tricks zum schnellen und sicheren Klettern im Baum gelernt. Die Sicherheitsvorschriften sehen vor, dass Baumkletternde diese Übungen einmal im Jahr machen. Da bei uns Sicherheit groß geschrieben wird, trainieren wir sogar öfter. So oft es geht versuchen wir kleine Rettungsübungen in den Alltag ein zu bauen – und halten uns so fit für den Fall der Fälle. See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Baum-Team
So langsam startet die Saison wieder. Während die Baumfällungen noch ein wenig auf ihre Kernzeit warten müssen, ist die Baumpflege bereits wieder voll im Gange. Am Freitag stand eine wunderbare, fast 20 Meter hohe Esche auf unserem Programm. Das Wetter war an diesem schwülwarmen Spätsommertag alles andere als perfekt, um im Baum zu klettern. Dennnoch haben Sebastian und ich diesen wunderbaren Baum, der im Jahr 1933 gepflanzt worden sein soll, voller Freude beklettert. Dabei haben wir ihn von Totholz befreit und auf größere Schadstellen untersucht. Nun können die Menschen in der Umgebung den Baum wieder als Schattenspender nutzen und beruhigt darunter sitzen. Es ist immer wieder faszinierend und beeindruckend, so einen großen, alten Baum pflegen zu dürfen – und ihn auf diesem Wege für Mensch und Tier zu erhalten. See MoreSee Less
View on Facebook

4 months ago

Baum-Team
Baumpflege Spezial: der Sommerschnitt bei Kirschbäumen als Teil unserer Ausbildung zum ObstbaumwartWie heißt es so schön: wer rastet der rostet. Aber nicht nur deswegen machen wir die Fortbildung zum Obstbaumwart. Vor kurzem haben wir an einem Modul teilgenommen, in dem das Steinobst auf der Tagesordnung stand. Dabei ging es in erster Linie um Kirschen, aber auch um Pflaumen, Aprikosen und Walnüsse – ja, richtig gelesen, Walnüsse :-). Vier Tagen lang haben wir uns hauptsächlich Kirschbäume und Pflaumenbäume auf großen Streuobstwiesen angeschaut und pflegerisch betreut. Der Sommerschnitt zur Erntezeit ist als Spezifikum an besonders vitalen Bäumen durchführbar. Außerdem haben wir uns mit dem Erkennen der verschiedenen Sorten befasst. Alles in allem konnten wir im Kurs ganz praktisch vorher gelernte Techniken umsetzen. Kirschbäume sind recht empfindlich – darin besteht ein erheblicher Unterschied zur Pflege von Apfelbäumen. Lernen durften wir vor Ort von einer der wenigen Kirschbaumexpertinnen in Deutschland, Carina Pfeffer. So erhielten wir aus erster Hand weiteres Praxiswissen zu Schnitt und Pflege unserer beliebten Obstlieferanten. Auch die Walnüsse sind nochmal empfindlicher als vielleicht gemeinhin vermutet. Nun werden wir noch öfter im Gewissenskonflikt sein, wenn wir beim Kunden gebeten werden, radikal zu kürzen und im Einzelfall abwägen müssen, ob eine Kürzung noch angemessen möglich oder diese bereits eine Vorbereitung zur Fällung darstellt. Insgesamt hat sich mal wieder gezeigt: Auch der Kirschbaum sollte im Optimalfall von Beginn an gepflegt und geschnitten werden, wenn er klein bleiben bleiben soll. Kirschbäume radikal kürzen ist nicht möglich, ohne diese dabei massiv zu schädigen. Die Obstbaumpflege bleibt für uns ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Uns ist es sehr wichtig, Obstbäume zu pflegen und zu schützen – die Baumpflege ist halt nicht nur ein Beruf sondern Berufung. See MoreSee Less
View on Facebook

5 months ago

Baum-Team
Nun ist er da der neue! Er wird uns den Transport unserer Maschinen erheblich erleichtern. See MoreSee Less
View on Facebook

Baum-Team Göttingen Friedland

BÄUME SIND LEBEN

Sie verwandeln CO2 in Sauerstoff und
geben uns so die Luft zum Atmen.

Baum-Team Göttingen Friedland

BÄUME GEBEN KRAFT
UND GESUNDHEIT

3.000 Milliarden Bäume gibt es auf der Erde. 
Jeder einzelne ist es Wert, erhalten zu werden.

Baum-Team Göttingen Friedland

BÄUME SIND NACHHALTIG.

Nachhaltige Waldwirtschaft trägt dazu bei,
im Einklang mit der Natur zu leben.

Wir lieben Bäume. Wir setzen uns für den Erhalt von Bäumen ein. Wir unterstützen auch bei Verkehrssicherungsmaßnahmen und Fällungen. Nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt auf bei Fragen rund um Ihren Baum und unsere Dienstleistungen: KONTAKT

Bäume haben etwas Wesentliches gelernt:
nur wer einen festen Stand hat und trotzdem beweglich ist,
übersteht die starken Stürme.

Quelle: Anke Maggauer-Kirsche, deutsche lyrikerin
Silberweiden